vorige Seite

Der Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften 2004

nächste Seite

Home    Chemie    Frieden   Literatur   Medizin   Physik   Wirtschaft

Finn E. Kydland

"Für ihre Beiträge zur dynamischen Makroökonomie, insbesondere für ihre Arbeiten über das Problem der Zeitinkonsistenz wirtschaftspolitischer Entscheidungen und die treibenden Kräfte hinter Wirtschaftszyklen"
( gemeinsam mit Edward C. Prescott )

 

Finn E. Kydland* 1943, Ålgård (bei Stavanger, Norwegen)

 

Weblinks

Der Nobelpreis - Finn E. Kydland
Die Nobelstiftung